Tübinger Umwelttage

umwelttage

Hier finden Sie den Flyer

Programm


Freitag, 8. Juli:

15:00 Uhr auf der Neckarinsel, Sommertheater Bühne
Eröffnung durch Oberbürgermeister Palmer, Jugendgemeinderat und symbolisches Baumpflanzen

15:30-19:00 Uhr auf der Neckarinsel
Informationsstände, Kleidertauschbörse, Fotowettbewerb Ausstellung, Umwelt- und Klimaspiele
Fotowettbewerb „Tübingen – Deine Natur“
–Naturaufnahmen aus Tübingen und Umgebung–
Foto in jpg Datei an fotowettbewerb-tuebingen@web.de

17:30 Uhr in der Tübinger Jugendherberge
1. Vortrag: „Klimawandel: globale Ursache, regionale Folgen“
Dr. Hans Schipper, Leiter des Süddeutschen Klimabüros und Mitarbeiter des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung (IMK-TRO) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

18:00 Uhr im Ratssaal, Rathaus
1. Workshop: „Science of climate change and the situation in Morocco“ (Vortrag und Experimente in  englischer Sprache)
Saad Fikri
Biologie Student
Association Marocaine Des Petits Débrouillards
Rabat, Marokko

20:00 Uhr in der Tübinger Jugendherberge
2. Vortrag: Nach Paris: Bekommen wir die Klimakrise noch in den Griff?
Stefan Rahmstorf
Klimaforscher Universität Potsdam
Head of Earth System Analysis, PIK
Fellow of the American Geophysical Union
Honorary Fellow of the University of Wales/Bangor
Mitglied bei Academia Europaea


Samstag, 9. Juli:

9:00-12:30 Uhr im Ratssaal, Rathaus
Simulationsspiel „COP in my City“ in englischer Sprache (geleitet von Saad Fikri und Hassan Touzar)
Anmeldung für SchülerInnen unter copinmycity@gmx.de

10:00-18:00 Uhr auf der Neckarinsel
Informationsstände, Kleidertauschbörse, Fotowettbewerb Ausstellung, Umwelt-und Klimaspiele

15:00 Uhr in der Tübinger Jugendherberge
3. Vortrag und Diskussion: „Aktuelle Herausforderungen und Chance in der Umweltpolitik“
Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

16:00 Uhr im Ratssaal, Rathaus
2. Klima-Workshop zu den Themen Konsum, Mobilität, Ernährung und Wohnen
Janin Kriesel, Stabstelle für Umwelt- und Klimaschutz Tübingen

17:30 Uhr im Ratssaal, Rathaus
3. Workshop: „Energy and consumption“ (Workshop in englischer Sprache)
Hassan Touzar
Student der Ökonomik
Association Marocaine Des Petits Débrouillards
Rabat, Marokko

19:00 Uhr im Ratssaal, Rathaus
4. Vortrag: „Die Lektionen der Vergangenheit über die Wirkungen des Klimawandels“
Prof. Dr Hervé Bocherens
Fachbereich Geowissenschaften
Forschungsbereich Paläobiologie – Biogeologie
Senckenberg Center for Human Evolution and Palaeoenvironment (HEP)
Universität Tübingen

19:45 Uhr im Ratssaal, Rathaus
5 Vortrag: „Mit Vollgas in den Klimawandel. Ist da noch was zu machen?“
Dr. Hans-Joachim Rosner
Geographisches Institut
Universität Tübingen

20:30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus
Poetry Slam moderiert von Harry Kienzler
Anmeldung für SlammerInnen unter poetryslamumwelttagetue@gmx.de

21:30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus
Preisverleihung Poetry Slam, Fotowettbewerb

Ab 23:00 Uhr im Club Butter Brezel
After-Show-Party mit „DJ BOOGIE MAN“

Mitmachen und gewinnen! Fotowettbewerb
Tübingen – Deine Natur
–Naturaufnahmen aus Tübingen und Umgebung–

Schicke uns Deine schönste Naturaufnahme, die den Wert und die Schönheit der Natur in und um Tübingen zeigt.
Jeder darf mitmachen!
Die schönsten Fotos werden gedruckt und an den Umwelttagen auf der Neckarinsel ausgestellt.
Es warten coole Preise auf Euch!

Foto in jpg Datei an fotowettbewerb-tuebingen@web.de

Debattierclub TüTalk

Was ist der Debattierclub TüTalk?

Der Debattierclub TüTalk ist ein Projekt des Jugendgemeinderats. Wir wollen Jugendlichen bei unseren Veranstaltungen die Möglichkeit geben, sich zu (aktuellen) politischen und gesellschaftlichen Themen auszutauschen und darüber zu diskutieren.

An angekündigten Diskussionsabenden, die wenn möglich am ersten Donnerstag im Monat stattfinden, treffen wir uns. Dabei haben wir immer wieder verschiedene „Diskussionsmodi“ — Debatten in Kleingruppen, in einer großen Runde oder mit mutigen Freiwilligen von Euch auf einem Podium. Vor jeder Veranstaltung kündigen wir hier die Art der Diskussion bzw. Debatte an.

Um die Diskussionsabende noch spannender zu machen, laden wir so oft wie möglich Experten zum Aktuellen Thema ein ein.


Wo?

Die Diskussionsabende sollen bald in der Schülermensa der Uhlandstraße stattfinden.

Uhlandstraße 30, 72072 Tübingen — Haupteingang


Termine

Erster Termin voraussichtlich am Do, 2. Juni; Thema TTIP; zuerst Kleingruppendiskussion, dann moderierte Podiumsdiskussion mit freiwilligen von Euch!

Der 13. Schreibwettbewerb für junge Menschen

Auch dieses Jahr werden beim 13. Schreibwettbewerb für junge Menschen wieder jede Menge kreative Texte gesucht — zum Leitthema „Neue Heimat fern der Heimat?

Bist du zwischen August 1990 und Juli 2000 geboren und wohnst in Baden-Württemberg? 

Dann nutze Deine Chance und mach mit!

Dein Text sollte sich mit der Thematik der Integration befassen. Er darf sich kritisch, satirisch, unterhaltend oder auch nachdenklich mit Begriffen wie „Überfremdung“,“Wilkommenskultur“, „Heimat“ und „Zugehörigkeit“ auseinandersetzen.

Schaffst Du es, das alles in einer lesenswerten Kurzgeschichte (Prosatext) zu verpacken, hast Du gute Chancen, einen der Preise im Gesamtwert von 1.500 Euro zu gewinnen!

Der JGR freut sich, den diesjährigen Schreibwettbewerb unter der Schirmherrschaft von Landrat Joachim Walter wieder unterstützen zu können und wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Eine detailliertere Übersicht, Anmeldeformulare, und Weiteres findest Du auf der Internetseite des Veranstalters

Der JGR hat vieles vor…

Der neue JGR, ist jetzt schon fast 1 Monat alt, und hat vieles vieles vor.
Am 29. Januar war die erste Sitzung des neuen JGRs, in dieser wurde nicht nur der alte JGR verabschiedet, sondern auch noch gleich der neue Vorstand gewählt. Jessica Karrer, Tobias Haug und David Romanowski wurden gewählt. Der neue JGR hatte sich bereits eine Woche davor am Wochenende getroffen um den JGR den neuen vorzustellen und um neue oder alte Projekte weiter zu führen.
  • Party- und Kulturaktion für jüngere Jugendliche
  • Projekt für Flüchtlinge
  • Debattierclub
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Umwelttage 2016
Die Projekte waren dem neun JGR sehr wichtig, und möchten diese in früher Zeit umsetzten.